Registrieren    Anmelden    Forum    FAQ

Foren-Übersicht » Archiv » Archiv




Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Mi 22. Mai 2013, 21:51 
Offline

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 00:25
Beiträge: 31
Hallo,
In diesem Thread sollen die Anmeldungen erfolgen und die angemeldet Personen aufgeliste werden.

Dauergäste:
Felix
Flo K
BR 160 (Norbert)
matej
Jörg + Simon
Benni

jumbojet
Eric + Mara
Benni
Rolf


Tagesgäste:
Schimmi
Sebastian


Farblegende:
Zusage persöhnlich erhalten
Interesse bekundet


Drigend gesucht ist noch ein Mehrsystembahnhof zur Systemtrennung und Beschickung der "Rennstrecke".

Felix


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: So 2. Jun 2013, 23:13 
Offline

Registriert: So 2. Sep 2012, 21:41
Beiträge: 30
Wie ich Felix schon persönlich mitgeteilt habe, werde ich an der Veranstaltung NICHT teilnehmen!

Über die Beweggründe habe ich Felix informiert, möchte aber noch mal betonen, dass ich die aktuelle Entwicklung sehr bedauere.
Schade, v.a. für Felix' Initiative, mal wieder eine Veranstaltung zu organisieren, wo die beiden verbliebenen Gruppen gleichberechtigt zusammen spielen können. Aber genau das wird von einer der Gruppe scheinbar nicht gewollt, was jetzt leider zu einer weiteren Spaltung der TB-Community führen dürfte. :|

Ich wünsche Felix trotzdem viel Glück bei der Durchführung der Veranstaltung!

Flo

_________________
Wenn man zuviel unter den Teppich kehrt, leidet darunter irgendwann die Gleislage!


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mo 3. Jun 2013, 11:47 
Offline

Registriert: Fr 31. Aug 2012, 14:57
Beiträge: 19
Hallo zusammen!

Vorab schon einmal eine Entschuldigung für das Offtopic, aber Flo K's Post kann so nicht stehen gelassen werden, da er so wieder mal ein falsches Bild der Sachlage zeigt.
Die hier von Flo K suggerierte erneute Spaltung läuft derzeit (wahrscheinlich mal wieder) nur in den Köpfen einiger weniger Leute ab. Richtig ist das ich mit Flo K vor ein paar Tagen ein Gespräch über ICQ hatte und ihm unsere Ansicht über seine Person mitgeteilt habe und ihm klar gesagt habe das wir von unserer Seite auf eine Teilnahme seinerseits bei unseren Veranstaltungen verzichten können. Ich habe Flo K dabei aber auch ganz klar gesagt das es hier alleine um seine Person geht und um niemand anderen. Warum das von Ihm hier anders dargestellt wird entzieht sich meiner Kenntnis. Ich möchte hier aber im Namen der Teppichbahnfreunde klar stellen das es uns nicht um eine Gruppenteilung oder Spaltung oder sonst etwas geht. Wir möchten einfach nur das bei unseren Veranstaltungen Leute mit einem hohen Konfliktpotenzial nicht teilnehmen, damit auch künftige Veranstaltungen für ALLE Teilnehmer positiv ablaufen, dabei ist egal welcher Gruppierung sie bisher zugeordnet waren. Ich möchte sogar dazu tendieren, das diese Gruppeneinteilung generell mal aufgegeben wird. Im Endeffekt sind wir alle Teppichbahner oder nicht? Darunter das sich einzelne Personen unmöglich gemacht haben sollte nicht die gesamte Community leiden, wichtiger sollte sein das sich die Leute die konstruktiv an der Community beteiligen wollen sich auch weiterhin zusammen finden und gemeinsam spielen können. Warum Flo K sich jetzt in Meinerzhagen abgemeldet hat ist glaube ich nicht nur mir ein Rätsel. In meinen Augen ist es allerdings ein theatralischer Versuch die Leute an den Pranger zu stellen die Ihm einfach mal die Meinung gesagt haben und so den schwarzen Peter der Spaltung auf diese Leute zu schieben. Einsicht lässt das allerdings nicht erkennen.
Ich für meinen Teil möchte ein für alle mal klar stellen, dass es von meiner Seite aus keine Gruppen gibt sondern nur einen haufen Teppichbahner, die sich immer mal wieder zum gemeinsamen Spielen treffen. Das ein paar Leute durch Ihr verhalten raus fallen gehört nunmal dazu und ist, so bedauerlich das auch sein mag, Teil des ganzen.
Ende letztes Jahr/Anfang dieses Jahr sind durch die Auflösung des TBV gewisse Grenzen weg gefallen, dies sollten wir als Chance nutzen und nicht dazu neue Gruppen zu bilden. Das die Gruppenbildung keine Zukunft hat sollte doch der Konflikt TBV/XXL gezeigt haben. Warum also Fehler der Vergangenheit widerholen?

Meine Meinung zu dem Thema und da OT auch mein einziger Post dazu, zum persönlichen Gespräch bin ich aber durchaus bereit.

Mfg

Tobias


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mo 3. Jun 2013, 11:51 
Offline
Administrator

Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:56
Beiträge: 72
Hallo zusammen,
dies unterschreibe ich voll und ganz.
Gruß
Ingo


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mo 3. Jun 2013, 18:52 
Offline

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 00:25
Beiträge: 31
An der Stelle als direkt Beteiligter auch von mir ein paar Worte dazu.

Flo hat sich bei mir abgemeldet weil er als "persona non grata" nicht in einem Raum mit den Leuten seien möchte, die ihn von ihrer Party ausgeladen haben.
Das ist erstmal Fakt und für mich mehr als gut zu verstehen.
Desweiteren ist es auch ein Fakt, dass etliche Leute, die Flo für die Veranstaltung ANGEWORBEN hat, nur kommen wollen, wenn Flo auch dabei ist - teilweise aus Gründen der Solidarisierung oder einfach weil es heißt: "Jemand der meinen Freund ausläd ist bei mir auch unten durch."
Ein weiteres Zitat von dem Abend mit Flo: "Es gibt Leute, denen sind Freundschaften wichtiger als Teppichbahnings."

Das Recht eines Veranstaltungsleiters Leute auszuladen, will ich an der Stelle gar nicht in Frage stellen. Schließlich ist er der Chef im Ring. Wie man soetwas aber kommuniziert und wie zeitig ist dabei der springende Punkt. Da war das an der Stelle jetzt denkbar ungünstig und politsch betrachtet - und nichts anders ist Teppichbahning in der Beziehung im Moment - absolut schlecht gelöst. Das Vertrauen, was man sich gegenseitig mühsam zurück gekämpft hatte wurde durch diesen politschen Fauxpas ganz schön auf die Probe gestellt.

-----------------------

Das Flo verantwortlich gemacht wird für Probleme der Vergangenheit ist sicherlich nur bedingt richtig. Veranstaltungsleiter sind halt immer der A* vom Dienst und werden mit missglückten Veranstaltungen oder Probleme auf eben diesen assoziert, auch wenn das Personal rings herum vielleicht den Bock Mist gebaut hat.
Deinen Text, Tobi könnte man auch als Bild so ummüntzen: Ich fahre total gerne Auto, aber tanken mag ich nicht.
Natürlich kann man mit einem Auto fahren ohne zu tanken. Aber nur 800km, wenns gut läuft.

Das eine wird ohne das ander nicht gut funktionieren.

-------------------------

Um den Bogen auf den eigentlichen Inhalt dieses Threads zurück zu beziehen: Bisher ist die Anzahl der "Freunde von Flo" auf der Anmeldeliste deutlich in der Mehrheit. Ich umgehe an der Stelle mal die Bezeichnung XXL, da ich wie es hier schon mehrfach anklang, die Gruppierungen bei der Veranstaltung als befruchtende Koexistenz sehe und für diese Veranstaltung den Sinn nicht sehe, wenn so eine Koexistenz nicht zustande kommt.

Grüße,
Felix

p.s. Ich persöhnlich habe auf diesen ganzen Kindergarten der hier startet absolut keinen Bock. Auch deswegen ist Flo früh aus dem Projekt MZHII ausgestiegen: Man muss nicht bei jeder Schlammschlacht dabei sein.


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mo 3. Jun 2013, 19:08 
 
So dann melde ich mich ganz kurz zu wort.

Mit einer Gruppe die Freunde vun mir ausschliesst, nur weil etwas an ihnen nicht passt, will ich nichts zu tun haben. Somit melde ich mich für Felix Tb ab. Wünsch him viel Glück für seine Veranstaltung.

Eric

P.s. passt auf den iergenwie ist bei jeder mit einem hohen Konfliktpotenzial zu rechnen.

P.p.s. Ech beantrage hier auch meine definitive abmeldung aus diesem faulen und hinterhältigem Forum


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mo 3. Jun 2013, 19:11 
Offline

Registriert: So 2. Sep 2012, 21:41
Beiträge: 30
Danke Felix, besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können.

Flo

_________________
Wenn man zuviel unter den Teppich kehrt, leidet darunter irgendwann die Gleislage!


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Mo 3. Jun 2013, 20:22 
Offline
Administrator

Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:56
Beiträge: 72
Moin zusammen,
nun auch meine 10 Cents dazu. Wenn ich mir das ganze hier durchlese, sehe ich mich gezwungen dann doch zu antworten. Ich möchte dabei nur auf einige Punkte eingehen, die mir wichtig erscheinen.
Felix hat geschrieben:
Ein weiteres Zitat von dem Abend mit Flo: "Es gibt Leute, denen sind Freundschaften wichtiger als Teppichbahnings."

Ja, dem stimme ich vollkommen zu. Denn durch Freundschaften entstehen Teppichbahningveranstaltungen und funktionieren sogar und ergeben kein Disaster.

Felix hat geschrieben:
Das Vertrauen, was man sich gegenseitig mühsam zurück gekämpft hatte wurde durch diesen politschen Fauxpas ganz schön auf die Probe gestellt.
Felix, es gibt keinen politischen Fauxpas.Ich weiß nicht wo du ihn siehst?

Noch eines, wenn jemand darüber reden möchte, dann bitte gerne persönlich. Wir haben einen Teamspeak Server. Denn kann man gerne nutzen und persönlich miteinander reden.
Gruß
Ingo


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Di 4. Jun 2013, 15:10 
Offline

Registriert: Fr 31. Aug 2012, 14:57
Beiträge: 19
Hallo zusammen!

Durch die aktuelle Entwicklung sehe ich mich leider gezwungen hier doch nochmal zu Posten. Einige Dinge werden hier von Flo K und seinen Anhängern falsch dargestellt. Auf das was gegen uns zur Zeit im XXL-Forum abläuft will ich gar nicht erst eingehen, weil dort wieder Leute Posten die anscheinend nicht zurechnungsfähig sind und auch mit den Dingen die in den vergangenen Monaten gelaufen sind absolut nicht vertraut sind.

Zum einen möchte ich einmal die Frage in den Raum stellen warum sich Flo K und Eric bei Meinerzhagen abmelden, obwohl von uns vieren noch keine einzige Anmeldung bei Felix eingegangen ist? Mit wem wollt Ihr beiden denn nicht in einem Raum sein? Diesen Schritt müsst Ihr beide mal erklären, in meinen Augen ist das ein ganz klassisches Eigentor. So wie ich die Sache sehe, wird hier Felix als Bauernopfer genutzt weil endlich mal jemand nicht nur den von Seiten der XXl'ler für absolut böse erklärten TBV Leuten (wurde jüngst durch einen Post wieder im XXL Forum bestätigt) die Stirn bietet, sondern mal an der angeblich so weißen und unschuldigen Fassade der "guten" kratzt. Die Einteilung von gut und böse kommt übrigens nicht von mir, diese Einteilung in dieser "Community" scheint seit Gründung des TBV gute Tradition zu sein, deswegen meine Wortwahl gut und böse.
Fakt ist doch das alle beteiligten der alten Teppichbahn "Community" Dreck am stecken haben. Die einen mehr die anderen weniger. Und ganz in der Tradition unserer aktuellen Politiker (und Felix das ist auch schon der einzig politische Aspekt für mich in der ganzen Angelegenheit) will es jetzt keiner gewesen sein. Das wir als "neue" jetzt die bösen sind ist da schon ganz klar und ich persönlich kann damit auch gut leben, zeigt es doch nur das an unserer Entscheidung etwas wahres und auch richtiges dran sein muss.

Flo K, Du wolltest ja eh wissen was Du falsch gemacht hast, dann werde ich deiner Bitte jetzt doch gerne nachkommen und damit der Rest auch mal versteht warum wir entschieden haben dich nicht mehr dabei haben zu wollen, schreibe ich es hier direkt ins Forum. Da Du ja Maulkörbe nicht magst und offen für Kritik bist wie Du immer sagst, wird das wohl kein Problem sein.
Wir gehen dafür mal in die Vorbereitung zu Möhnesee I zurück, wir hatten Probleme mit Peter weil der uns seine Wendeschleifen aufzwingen wollte. In diesem Moment bist Du Flo in Erscheinung getreten und hast dich als Teilnehmer Angeboten, hattest uns schon fest deine Teilnahme mitsamt Material zugesagt. Daraus wurde dann nichts, weil angeblich irgendwas irgendwo schief gelaufen ist, ich gebe zu ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, die Sache war ja eigentlich abgehakt. Was mir aber in Erinnerung bleibt ist das wir nachher die Info erhalten hatten das Du nie wirklich vor gehabt hattest zu kommen, da Dir das alles eh zu klein war. Das war das erste Schlüsselerlebnis. Danach kam Velbert VI, wo Du auch wie angekündigt Teil genommen hast, wo wir auch viel Spaß gemeinsam hatten, eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir waren alle positiv überrascht und haben uns gedacht, hey es geht ja doch. Dann liefen die Vorbereitungen für Möhnesee II an. Auch hier bist Du wieder auf den Plan getreten und wolltest, nach dem etwas unrühmlichen Verlauf von Kassel III, nochmal zeigen das die SBT's doch zu gebrauchen und Handhabbar sind. Carsten hat also, auch zusammen mit Dir Flo, die SBT's in die Planung eingearbeitet. Auf unsere Nachfragen ob von XXL Seite überhaupt Interesse bestehen würde hast Du uns immer wieder gesagt und versichert das schon genug XXL'ler teilnehmen würden damit die SBT's aufgebaut werden können. Es sind unter anderem Hannes und Erics Namen dabei gefallen, wobei Hannes nach Kassel III anscheinend eine Überdosis Teppichbahn gehabt zu haben schien. Eric ich weiß ja nicht, hat Flo dich überhaupt mal auf Möhnesee II angesprochen oder nicht? Würde mich mal brennend interessieren. Es ging letztes Jahr dann in den Winter, die Planungen wurden zwischenzeitlich ein wenig ruhiger, von Dir Flo war auf einmal nichts mehr zu hören. Wir hatten damals auch Chris wunsch die Planungen zurück gefahren, darüber hatte wir beide ja auch gesprochen, aber nicht eingestellt, weil wir vor allem Dir die nötige Zeit geben wollten deine Leute zu mobilisieren. Wie gesagt irgendwann herrschte von deiner Seite aus Funkstille. Irgendwann Ende Dezember oder im Januar bist Du dann an Ingo heran getreten und meintest, wir müssten den XXL'ern schon was bieten damit sie Teil nehmen würden, am besten mehr Platz damit zum Beispiel Hannes seinen eigenen Bahnhof bekommt und damit die Schrägseilbrücke aufgebaut werden könne. Das der Platz in der Schützenhalle auch nicht beliebig groß war schien dabei egal, zwischenzeitlich waren unsere eigenen Planungen aber auch weiter Fortgeschritten. Nach diesen "Forderungen" war von deiner Seite aus wieder Funkstille. Wir entschlossen uns also dazu, die Planungen ohne XXL Material fortzuführen, weil wir auch berechtigte Zweifel daran hatten das es tatsächlich ernsthafte Vorbereitungen deinerseits gegeben hatte. Was wieder einige Zeit später dazu führte das Du dich beschwert hast, Du würdest nur noch eine kleine Ecke für dich haben. Interessanterweise gab es auch dieses mal wieder nur Kommunikation über Ingo. Den Weg in den TS oder per Mail hattest Du wieder nicht gewählt, obwohl wir uns in den Vorbereitungen zu Möhnesee I schonmal über Kommunikationswege zwischen Dir und uns unterhalten hatten und wie ja bei allen bekannt sein dürfte, nicht Ingo, sondern Carsten Gleisplaner bei uns ist, also auch der richtige Ansprechpartner. Vielleicht war der Weg über Ingo aber auch ganz bewusst gewählt damit Du zur Not alles dementieren kannst und das auf Spinnereien oder böswilligkeit von Ingo schieben kannst. Wäre ja auch nicht das erste mal gewesen, einen Versuch von Dir gab es ja schonmal im September/Oktober letzten Jahres wo Du in den frühen Vorbereitungen zu Möhnesee II versucht hattest Ingo und Carsten, Chris und mich gegeneinander auszuspielen mit Aussagen die, wie sich nachher in einigen Gesprächen unter uns 4 heraus stellte völlig aus dem Zusammenhang gerissen oder falsch wieder gegeben waren. Dafür konntest Du auch ganz schnell auch andere aus deiner Truppe mobilisieren, vielleicht um jemanden (Ingo) der unliebsam geworden ist, was Ihr ja immer wieder offen Kund tut (auch erst jüngst wieder in einem Post im XXL Forum geschehen) doch noch los zu werden oder so hinzustellen das mit Ihm niemand zusammen arbeiten will? Oder wie sind auch Äußerungen deinerseits aus gegenüber Ingo zu verstehen das wir, wenn wir noch größer werden würden irgendwann auf die XXL'ler angewiesen sein würden? Wohlgemerkt, um das ganze auch nochmal zu betonen, solche Dinge liefen immer nur über Ingo, im TS oder sonst irgendwie anders mit Carsten, Chris und mir ist über Monate hinweg keine Kommunikation zustande gekommen, daher auch meine Mutmaßung das Ingo gezielt gewählt wurde um nachher dementieren zu können, wenn irgendwas schief geht.
Aus diesen vielen Einzelteilen haben wir die Entscheidung getroffen, dich Flo, nicht mehr dabei haben zu wollen, es macht uns nur unnötig das Leben schwer und wie wir wiederholt im Nachhinein in teils langen Gesprächen feststellen mussten scheinen dabei sogar Versuche unternommen worden zu sein uns als Gruppe zu destabilisieren. Das können und wollen wir auch nicht dulden und werden auch in Zukunft konsequent gegen Versuche oder Leute die solche Versuche unternehmen vorgehen. Wenn der Rest der "Community" (ja das Wort steht nicht umsonst in Anführungszeichen) damit ein Problem hat oder dies als Grund sieht uns zu meiden dann soll es halt so sein. Das gute ist, das wir uns bei dem was wir machen und auch bei der Richtung in die wir auch zukünftig gehen wollen einig sind. Das hat wie in den Reihen der XXL'er geglaubt wird nichts mit Maulkörben oder mit der Einstellung zu tun: "Du bist nicht unserer Meinung, dann geh doch bitte wieder", sonst hätten wir nicht Leute wie Handschuh immer wieder bei uns dabei, die glücklicherweise immer wieder zum Teil zu kontroversen Diskussionen anregen.

So auch wenn es jetzt schon Ausschweifend lang geworden ist, zu deinem Post Felix möchte ich auch noch ein paar Worte schreiben.
Der Zeitpunkt ist in deinen Augen natürlich ungünstig, das sehe ich ein und kann das auch nachvollziehen. Der Zeitpunkt wurde von mir aber deshalb gewählt weil Flo K, nachdem er von unseren Planungen für die kommende Veranstaltung gehört hat, wieder mal versucht hat uns Know How zukommen zu lassen das wir gar nicht haben wollen, weil wir andere Wege gehen möchten und das ohne Personen mit denen wir in der Vergangenheit schon zu oft schlechte Erfahrungen gemacht haben und darin sind wir vier uns ebenfalls einig. Daher sah ich mich gezwungen, so schnell wie möglich, klare Verhältnisse zu schaffen, was ich dann gegenüber Flo auch getan habe. Ich habe ihm gegenüber aber auch klar erwähnt das es dabei ganz alleine um ihn als Person geht und sonst niemand anderes davon betroffen sein sollte. Das Flo die ganze Sache jetzt so aufzieht das wir deine Veranstaltung torpedieren, spricht glaube ich wiederum nur für das Bild was ich oben von Ihm aufgezeigt habe, so wie Flo K sich für uns zur Zeit darstellt.
Ich für meinen Teil sehe diese Community alles andere als politisch. Vielmehr sehe ich immer wieder das trotz der Erfahrung die damals bei Gründung des TBV gemacht wurden immer noch lieber Hinter dem Rücken anderer getuschelt, gemauschelt und intrigiert wird anstatt man vielleicht mal endlich einen Schnitt macht und unter Umständen mal den Versuch angeht alle "Parteien, Fraktionen" oder wie man auch immer diese Gebilde nennen mag an einen runden Tisch zu bringen, klartext zu reden und die Köpfe zusammen steckt und gemeinsam die Zukunft gestaltet. Zugegeben der Weg den ich jetzt eingeschlagen habe läuft diesem Gedanken ein wenig zuwider, aber in der Situation wo ich die Entscheidung getroffen habe, war der Hauptgedanke uns 4 als Gruppe zu schützen. Das mag man, wenn man es überhaupt jemandem vorwerfen will, dann mir alleine vorwerfen da es an dem Abend meine alleinige Entscheidung war. Trotzdem sollten sich hier wirklich alle mal die Frage stellen, welcher Weg wirklich der bessere ist, der der jetzt wieder droht oder das alle mal über Ihren Schatten springen und man wirklich versucht sich GEMEINSAM, jegliche Veranstaltungen mal aussen vor gelassen, hinzusetzen und zu schauen wie wir zusammen oder zumindest nebenher arbeiten und existieren können. Im Endeffekt wollen wir alle nur das eine und da möchte ich nach dem vielen negativen was ich hier über Flo geschrieben habe ihn jetzt mal positiv zitieren:"Gemeinsam spielen". Das haben wir alle irgendwo trotz allem was in der Vergangenheit passiert ist gemeinsam. Wir haben jetzt die Chance uns genau dafür zu entscheiden, ich persönlich sehe es noch nicht als zu spät an diesen Versuch zu unternehmen. Vorraussetzung ist das wirklich alle über Ihren eigenen Schatten springen und sich alle Seiten offen anhören, ich für meinen Teil bin trotz meiner Entscheidung die ich vor kurzem getroffen habe dazu bereit.

Mfg

Tobias


Nach oben 
 Beitrag Verfasst: Di 4. Jun 2013, 18:07 
Offline

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 00:25
Beiträge: 31
Gut geschriebener Beitrag Tobi, der vielleicht etwas Licht ins Dunkel bringt.
Solche Begründungen geben einer Diskussion immer viel mehr Tiefe.

Der Versuch des Zusammenarbeits sollte ja auf der Veranstaltung in Meinerzhagen II passieren. Aber augenscheinlich wrid es so nicht funktionieren.
Schade :|

Ich hatte auch schon die Idee, die Location von Meinerzhagen II umzuwidmen von einem TB in ein Seminar-Kongress-Urlaubs-Wochenende, wo man sich zusammen setzen kann und von Angesicht zu Angesicht reden kann. Nur werden Leute mit einer weiteren Anreise dafür glaube ich keine so lange Zeit im Auto sitzen...

Felix


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 2 [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




Foren-Übersicht » Archiv » Archiv


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de